Fab Region Südburgenland

Was ist die Fab City Initiative?
Fab City schlägt ein neues urbanes, wirtschaftliches, soziales und industrielles Modell vor, das die Produktion in die Stadt und ihren bioregionalen Kontext verlagert. Es ist eine Herausforderung, die Art und Weise, wie wir (fast) alles produzieren und konsumieren, zu verändern. Die Provokation hat sich zu einer globalen Bewegung entwickelt, die von der Fab City Foundation, einem Netzwerk von Städten und einem Kollektiv von Denkern, Machern und Innovatoren unterstützt wird. Das Ziel der Globalen Fab City Initiative sind nachhaltige Städte und Regionen der Zukunft
die (fast) alles herstellen können, was sie selber benötigen.

In der datenbasierten Kreislaufwirtschaft mit einer digital vernetzten Produktions-Infrastruktur sollen möglichst viele teilhaben und selbst zu Produzenten werden.
2054 soll dieser Prozess so weit fortgeschritten sein, dass Fab Cities / Fab Regions nur noch Daten importieren und exportieren.

Um diese Vision voranzutreiben und zu verwirklichen,
haben wir mit der FH Burgenland dem Cademix Institut of Technology ein Konsortium gegründet und werden gemeinsam mit Südburgenland Plus und diversen Institutionen die an der Transformation zu einer Kreislaufwirtschaft arbeiten Zukunftsvisionen für Smart Villages entwickeln.